Monthly Archives: Februar 2015


8. Deutscher Innovationsgipfel in München

27

Feb 2015

8. Deutscher Innovationsgipfel in München

Am 24. Februar 2015 fand der 8. deutsche Innovationsgipfel in München statt. Mit dabei waren die SustainCo Mitglieder Meike Frese und Klaus Froböse.

Neben den Megatrends Industrie 4.0, Internet der Dinge, M2M-Kommunikation und Cloud Computing waren die Chancen und Risiken der digitalen Transformation beherrschendes Thema der Vorträge und Workshops.

Viel Beachtung fanden zudem die Nachhaltigkeits- und Wirtschaftlichkeitsaspekte der Sharing Economy sowie die Marktpotenziale der Kundenzentrierung mittels Design Thinking.

Unter den Teilnehmern herrschte Konsens darüber, dass sich Unternehmen aller Größenordnungen aktiv diesen Themen stellen müssen, um künftig im Wettbewerb zu bestehen.

Die Quintessenz des Innovationsgipfels sieht der Autor darin, dass gerade Unternehmen, die eine Nachhaltigkeitsstrategie verfolgen, enorm vom Paradigmenwechsel der digitalen Revolution profitieren können. Dies betrifft Effizienzpotenziale ebenso wie die Entwicklung innovativer Marktangebote.

Die SustainCo Berater zum Thema Innovation & Nachhaltigkeit: Klaus Froböse  und Elsa Pieper

Von Klaus Froböse


SustainCo Mitgliedertreffen Nürnberg 31. Januar 2015

03

Feb 2015

SustainCo Mitgliedertreffen Nürnberg 31. Januar 2015

Inspirierender Rahmen für unser erstes Treffen im Neuen Jahr war das ansprechende Ambiente der Jugendherberge in der Nürnberger Burg. Auf dem Programm standen Impulsvorträge, Praxisberichte und Austausch zu Themen wie „Soziokratie als Erfolgsmethode zur Zusammenarbeit in Netzwerken“ und „Nachhaltigkeit in der Logistikbranche am Beispiel eines global players der Containerschifffahrt“.

Thema des Nachmittag waren unsere Erfahrungen mit dem N-Kompass, einem Software-Tool für das strategische Nachhaltigkeitsmanagement von KMU. Aus dem  NWB Verlag waren eigens Yvonne Buckesfeld (Produktverantwortliche N-Kompass) und Arno Kunert (Leiter Programmbereich Unternehmen) nach Nürnberg gereist, um fachkundig auf die zahlreichen -auch kritischen- Fragen der SustainCo Berater einzugehen. Dabei stellten sie die Möglichkeiten, aber auch Grenzen des Tools offen dar und räumten damit viele Zweifel aus dem Weg.

Den Vorabend und die Zeit neben den Arbeitsphasen nutzten viele für den entspannten persönlichen Austausch.

Bei Abschluss lautete das einhellige Echo der Teilnehmer:  interessante Praxisthemen, ansprechender Rahmen, wertvolle Lerneffekte.

Beim nächsten Treffen in Lüneburg (evtl. über 1,5 Tage) soll wieder die gemeinsame Arbeit an praktischen Fragestellungen zum Nachhaltigkeitsmanagement im Mittelpunkt stehen. Geplant ist u.a. ein Workshop zu Nachhaltigkeit in der Finanz- und Bankbranche.